Gastbeiträge,  Veranstaltung

14. & 15. November: Kindermedienkongress und -Seminar

von Jacqueline Hoffmann, Akademie der Deutschen Medien

„Snapchatter, Pokémon Go-Jäger und … Leser?“ Das Motto des 7. Kindermedienkongresses zeigt: das Mediennutzungsverhalten von Kindern hat sich stark verändert. Sie nutzen Smartphones, Tablets und Co. immer früher und ihre Aufmerksamkeit wird mehr denn je von neuen Kanälen und Apps in Anspruch genommen. Zum Beispiel von Pokémon Go, das kurzzeitig Schwung in den Markt der Augmented Reality-Games gebracht hat oder Snapchat/Snapkidz, das neben WhatsApp und YouTube zu einem der wichtigsten Kommunikationswege für Kids und Teens geworden ist.

Verlage und Medienunternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Häuser auf die sich rasant wandelnde Medienrealität von Kindern und Jugendlichen einzustellen. Aus diesem Grund veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 14. November 2016 den 7. Kindermedienkongress in München. Hochkarätige Branchen-Strategen und Experten präsentieren, welche Wachstumsstrategien für Kindermedienmacher heute am effektivsten und welche Vermarktungskonzepte von Influencer- bis Content Marketing für ihr Portfolio sinnvoll sind.

Am Folgetag des Kindermedienkongresses, dem 15. November 2016, veranstaltet die Akademie zusätzlich ein Kindermedienseminar. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, anhand der Design Thinking-Methode innovative Ideen und Lösungsansätze für die Produktentwicklung oder Vermarktungsstrategien ihres Hauses zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.medien-akademie.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.