What the WordPress-Theme?

Ich wurde letztens gefragt, was denn gerade so “hottest shit” in der Website-Szene sei. Schwierige Frage. Zumal sich die Antwort in regelmäßigen Abständen ändert. Dennoch ließ mich das Thema nicht los und ich habe mich bei den WordPress-Theme-Entwicklern einmal umgesehen. Worauf also können wir uns die nächsten Tage, Wochen und Monate in Sachen Homepage-Programmierung einstellen? Der 3. Platz meiner persönlichen Top Themes. Weiterlesen

Das Gute sollten wir erstreben, das Böse aber meiden.

Doch um das Böse zu vermeiden, muss man es zunächst erkennen, untersuchen oder erleiden. Und wenn wir dann davorstehen und es uns groß und unfassbar erscheint, verkleinern wir es, drehen und wenden es, betrachten es von allen Seiten, bis es endlich handhabbar wird. Das tun wir, indem wir darüber reden oder schreiben. Vielleicht ist das ein Teil des Geheimnisses, warum uns gerade das Böse so fasziniert. Weiterlesen

Gastbeitrag: Hat das Unternehmenslogo ausgedient?

von Eva Missling, General Manager Europe von 99designs

Marken wie Abercrombie & Fitch, Coca-Cola und Apple verzichten neuerdings entweder in Kampagnen oder zum Teil vollständig auf ihre herkömmlichen Logos:

Abercrombie & Fitch schickt den Elch in seine Herde zurück
Wer Anfang der 2000er Jahre Abercrombie & Fitch als Marke für sich entdeckt hat, kann sich sicher noch an das Logo erinnern: Die Silhouette eines Elches. Egal ob auf Unterwäsche oder T-Shirts, auf allen Kleidungsstücken fand sich das eingängige Motiv wieder. Doch 15 Jahre später hat die Marke ihren symbolischen Wert eingebüßt. Der Elch hat seine Coolness verloren, aber vor allem ist die junge Zielgruppe heutzutage nicht mehr an logo-zentrierten Marken interessiert – sie bevorzugen H&M und Zara. Daher hat der Geschäftsführer des Unternehmens 2014 bekanntgegeben, dass das Logo auf sämtlichen in den USA verkauften Produkten nicht mehr zu finden sein wird. Geblieben ist die Wortmarke Abercrombie & Fitch. Weiterlesen

What the Emoji?

Da dachte man, in Sachen Auto-Werbung schon alles gesehen zu haben (und dachte dabei vorrangig an unglaublich professionelle Produkt-Fotos und schöne Spots, die einem zeigen, wie fucking-wenig-Zeit man im wahren Leben auf der Straße verbringt).

Falsch gedacht.
Noch einmal auf Anfang.
Jetzt kommt die Emoji-PM von Chevrolet.

(Darf man mit “Abgefahren!” kommentieren?)
Business Punk hat die Einzelheiten.