Rezension Belletristik

Das Jahr, in dem wir alles wagen

Es gibt Dinge, die passieren.
Beispielsweise das Häuschen, dass zwar noch nicht renoviert, aber für eine Party total geeignet ist. Das passiert. Oder der Alkohol, der zwar nicht schmeckt, aber doch für gute Stimmung sorgt. Oder auch Menschen, die man gar nicht eingeladen hatte und die dennoch in der Tür stehen.
Es gibt eben Dinge, die passieren.
Und das sind nicht immer die schlechtesten.

“Das Jahr, in dem wir alles wagen” erzählt die Geschichte von drei Frauen, die sich auf einer Silvesterparty kennenlernen. Zum Alkohol gesellen sich eine Handvoll Glückskekse und so kommt man überein, dass das kommende Jahr das Jahr schlechthin werden wird. Ein Jahr, in dem Vorsätze eingehalten werden. Ein Jahr voller guter Erlebnisse und richtiger Entscheidungen.

Nun. Das klappt dann nicht so recht.

Lucy Diamond hat in ihrem Roman gleich drei herzerwärmende Geschichten miteinander verwoben. Sie werden abwechselnd aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und lassen die Leser von einem Gefühlschaos ins nächste stolpern.

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und dennoch leicht geschrieben ist. Ein Buch für den Nachttisch und für verregnete Nachmittage.

Leseprobe: Das Jahr, in dem wir alles wagen

__

Lucy Diamond: „Das Jahr, in dem wir alles wagen”
Hier erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.