Rezension Fachliteratur

Für Brancheneinsteiger und Heckenschneider: Was genau bringt eigentlich Werbung?

Man muss immer auch Geld für die Werbung einplanen. Wenn an ein gutes Produkt hat, und keiner erfährt davon, dann kann man sich genauso gut in den Garten setzen und den Nachbarn beim Grillen zuschauen. Oder zuriechen. Je nach Heckenhöhe. Also: Werbung ist wichtig. Werbebudget ist wichtig. Aber wie hoch ist denn angemessen? Und was genau bringt Werbung eigentlich?

Ralf Nöcker, der Geschäftsführer der GWA, beschreibt in seinem aktuellen Buch Ökonomie der Werbung den heutigen Werbemarkt aus der Sicht der ökonomischen Theorie. Er schaut sich also die klassische ökonomische Theorie, Industrieökonomik, Werbung und Marktstruktur an und versucht herauszufinden, wie genau das Buzz-Word Werbewirkung auf Branchenebene zu definieren ist, und wie Agenturen auf dieser Grundlage funktionieren.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=BpppJueZSx0]

Nöcker liefert eine wissenschaftliche Abhandlung, die so gar nicht meinen Erwartungen entspricht. Aber das ist komplett positiv gemeint. Quellentransparenz und Logik des Aufbaus sollten Vorbild für manch anderen Fachbuch-Autoren sein. So eignet sich Ökonomie der Werbung als Lehrbuch hervorragend für das Studium der Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaften. Die Praxis – so muss man offen eingestehen – wird sich allenfalls Inspiration, jedoch kaum Lösungsansätze holen können. Ein Muss für Brancheneinsteiger!

__

Ralf Nöcker: „Ökonomie der Werbung – Grundlagen – Wirkungsweise – Geschäftsmodelle“
SpringerGabler 2014

Hier erhältlich.
Zurück zur Startseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.