Mein Held ist Terence Hill.

Terence Hill - Die exklusive BiografieJeder hat seine Kindheitshelden. Benjamin Blümchen. Winnetou. Jerry. Oder auch Tom. Huckleberry Finn. Oder Pippi Langstrumpf … Mein Lieblingsheld ist Italiener mit deutschen Wurzeln – obwohl ihn wohl die meisten für einen Amerikaner* halten würden. Einen Cowboy, der sich als Frechdachs und Spaßvogel durch das Leben schummelt. Mein Held ist Mario Girotti. Mein Held ist Terence Hill.

Nachdem ich die Biografie von Carlo Pedersoli (Bud Spencer) verschlungen habe, durfte natürlich das Buch von Terence Hill nicht fehlen. Und es ist ganz wunderbar, wie sich die Lebenswege der beiden Schauspieler auf so verschiedene Weisen an so unterschiedlichen Orten immer wieder gekreuzt haben, bis sie endlich das Film-Duo “Bud Spencer und Terence Hill” wurden, wie man es aus so vielen gemeinsamen Projekten kennt.

Ulf Lüdeke schafft es, ein Bild von Terence Hill zu zeichnen, das man hinter Filmen wie Lucky Luke und Nobody so nicht vermutet hätte: Mario Girotti ist bescheiden und demütig. Er ist unglaublich diszipliniert. Sein Leben ist eine Achterbahn. “Diese Biografie versteht sich als eine Spurensuche … Sie ist ein Versuch, diesen sympathischen und außergewöhnlichen Menschen seinem riesigen Publikum, das ihm seit mehr als vier Jahrzehnten in unerschütterlicher – und ähnlich wie bei Bud Spencer – wohl einmaliger Treue ergeben ist, näherzubringen.”

Ein Muss für alle Fans und Schwärmer. Für Träumer und Realisten. Für Weltreisende und Abenteuersuchende. Für Bücherwürmer und Film-Mitsprecher.

*Nun gut. Mittlerweile ist er amerikanischer Staatsbürger …
__
Ulf Lüdeke: „Terence Hill – Die exklusive Biografie“
riva Verlag 2012

Hier erhältlich.
Zurück zur Startseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.