Multimedia Marketing für Anfänger

Was ist die letzten Tage und Wochen los in der Medienwelt? “The end of advertising as you know it” titelt socialmediaweek.org. Endlich schaltet Instagram seine Programmierschnittstelle für Werbung frei. Währenddessen verhilft der FC Bayern dem ZDF zu einer Super-Quote. Und die deutschen Verlage setzen mit E-Book-Singles einen kleinen Schritt in das digitale Geschäft. Content Marketing. Cross-Media. Multimedia Marketing.

Thomas Urban und Andreas Carjell haben sich in ihrem Praxishandbuch Multimedia Marketing denjenigen Medienmärkten gewidmet, die Unternehmen bei der Konzeption einer Multimedia-Marketing-Strategie nutzen können, um erfolgreich zu sein. Dabei werden insgesamt sieben Medienmärkte unterschieden:

  1. Zeitungen und Zeitschriften,
  2. Buchmarkt,
  3. Film und Kino,
  4. Rundfunk,
  5. Video- und Computerspiele,
  6. Electronic Business und
  7. Mobile Business.

 

Aktuelle Zahlen zur Mediennutzung, ein kurzer Überblick typischer Mediakennzahlen und – nicht zu unterschätzen – auch die Mediennutzung in Unternehmen (extern und intern) leiten in das weite Feld des Multimedia Marketings ein.

Über weite Strecken erklären die Autoren im Anschluss die Grundsätze der Medienproduktion von Typographie- und Schriftauswahl über Projektmanagement hin zu Kalkulation von Medienproduktionen.

Übersichtliche 67 Seiten (weniger als ein Fünftel) beschäftigen sich mit der Vermarktung von Medienprodukten und Social Media Marketing. Und im Anschluss folgt ein kleiner Exkurs in das Feld des Medienrechts.

Das Praxishandbuch richtet sich nach Aussage von Urban und Carjell an Unternehmer, Marketingverantwortliche, Brandmanager, Selbstständige, Studierende und Dozenten die einen breitgefächerten und praxisnahen Einblick in unterschiedliche Themenbereiche des Multimedia Marketing erhalten möchten. Dem kann ich nur teilweise zustimmen.

Für einen geordneten Überblick ist das Buch eine schöne Grundlage, Marketingverantwortliche und Unternehmer jedoch wird es nicht vom Hocker reißen – wenn nicht gar langweilen. Meines Erachtens ist es super für Studenten, Marketing- und PR-Praktikanten, Trainees und Start-ups, die einen Gesamtüberblick brauchen. Aber Vorsicht! Vor allem die Zahlen zu Beginn werden in nächster Zeit (Stichwort 4. Industrielle Revolution) wahrscheinlich schnell zu korrigieren sein.

__

Thomas Urban und Andreas Carjell: „Praxishandbuch Multimedia Marketing – Märkte, Produktion, Strategien”
UVK 2015

Hier erhältlich.
Zurück zur Startseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.