Meinung

PR ist Auftragskommunikation, aber …

… bleiben wir ehrlich!

PR soll keine versteckte Werbung betreiben.
PR ist keine Reklame.
PR ist Kommunikation, ist Dialog und Wahrheit.

Im Buch „Public Relations kompakt“ von Hoffmann und Müller heißt es:

Wer ist Opfer, wer Täter? Wer erzeugt letztlich Information? … Gerade weil sich die PR an der Logik des Journalismus orientiert und weil der Journalismus auf Zulieferungen der PR angewiesen ist, gibt es recht hohe Übernahmequoten. Die Grenzen zwischen unabhängigem Journalismus und der interessengeleiteten Kommunikation, die Public Relations letztlich ist, verschwimmen mehr und mehr in der täglichen redaktionellen Praxis.“ (S. 26)

Ich bin für absolute Transparenz. PR ist kein „Wischiwaschi“. PR ist keine „geheime Werbung“. PR ist kein „Hintenherum“. Wir fördern den Austausch. Als Kommunikatoren sind wir die Übersetzer und erklären und stellen in einen Zusammenhang. Wir bringen Menschen zueinander, die sich gegenseitig weiterhelfen können – ganz im Sinne des Netzwerkgedankens.

KommunikationUnd ab und an kann man (auch als PR Referent!) ruhig mal wieder den Deutschen Kommunikationskodex der DPRG lesen, sich neu überdenken und in die richtige Bahn zurückkehren.

(Denn ich habe es satt, als PRler mit Propagandisten in einem Atemzug genannt zu werden.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.