Is’ mir doch grün …!

Grün, grün, grün sind alle meine Farben.

Ja. Nein.

Grün ist nicht gleich grün. Gerade wenn wir Farben online und offline miteinander vergleichen. Zumindest sieht es nicht immer gleich aus. Die Erklärung für die unterschiedliche Wirkung des scheinbar „gleichen“ Grüns auf dem Rechner und ausgedruckt auf einem Blatt Papier liegt in den unterschiedlichen Farbräumen RGB und CMYK. Weiterlesen

Effiziente Planungstechnik: Bullet Journaling

Bei der Organisation des Alltags hilft immer mehr Menschen ein Tool, das vor fünf Jahren in New York erfunden wurde und nun die Schreibtische der Welt erobert: das Bullet Journal. Der Begriff steht für einen handschriftlich geführten Planer, der die Nutzer mit einem einfachen Zeichensystem und einer persönlich gestalteten Struktur durch den Termin- und Aufgabendschungel navigiert. Funktionalität plus Individualität – mit dieser Kombination scheint Bullet Journaling sogar die digitale Konkurrenz auszustechen: Ausgerechnet das zutiefst analoge Konzept mit Stift und Papier gilt als Terminplanung der Zukunft. Weiterlesen

Ein Hemd als Geschenk

Letztens habe ich in einer Sitcom die Diskussion rund um die Verbindung von zwei eigentlich nicht kombinierbaren Dingen verfolgt. Es reicht eben nicht mehr aus, zum Frühstück einfach ein Croissant zu bestellen oder auf dem Weg nach Hause noch einen Donut zu kaufen. Es muss ein Cronut sein. Und genauso halte ich es in diesem Jahr mit dem Verpacken von Geschenken. Die Verpackung selbst muss etwas darstellen. Im besten Fall will man das unausgepackte Geschenk auf den Kaminsims stellen. Und ja: Sich eigens dafür einen Kamin zulegen. Weiterlesen

Kulinarische Gastgeschenke

Ob Hochzeit, Jubiläum, Taufe oder Geburtstag: Immer mehr Gastgeber wollen ihren Gästen auch eine Kleinigkeit als Erinnerung mitgeben. Kulinarische Gastgeschenke stehen bei mir hoch im Kurs.

Als Gastgeschenk für eine Hochzeit habe ich sehr klare PET-Becher besorgt und mit einem individuellen Etikett versehen. Die wie Schraubgläser anmutenden Becher wurden dann mit der Lieblingssüßigkeit der Braut gefüllt: Popcorn! Weiterlesen

Visueller Content, der im Gedächtnis bleibt

von Isabel Kiely, Redaktionsleitung Textbroker

Zu Anfang ein paar Statistiken: 90 Prozent aller Informationen, die unser Gehirn verarbeitet, sind visuell. Menschen behalten nur 20 Prozent von dem, was sie lesen, im Kopf, aber 80 Prozent von dem, was sie sehen. Content mit passenden Bildern erzielt 94 Prozent mehr Views als Content ohne Bilder. Farbige Bilder erhöhen die Chance, dass Personen einen Content lesen, um ganze 80 Prozent. Und wenn die Bilder relevant sind, verbringen Nutzer mehr Zeit damit, diese anzuschauen, als den Text auf der jeweiligen Seite zu lesen. Weiterlesen