Trends im Webdesign: Auf ein widersprüchliches Jahr!

In der Kommunikation stehen Hintergrundgeschichten im (Achtung! Wortwitz!) Vordergrund, in der Produktion wird auf Individualisierung Wert gelegt, im Grafikdesign werden nostalgische Töne aufgelegt. Irgendwie erscheint mir “Kundenzentrierung” als das Stichwort des Jahres – und natürlich auch im Webdesign. Wer in diesem Jahr eine neue Website gestalten oder die bestehende Webpräsenz neu aufrollen möchte, sollte deswegen unbedingt einen Blick auf die Trends des Jahres werfen. Meine Prophezeiung: Klar strukturierte Websites mit individuellen Details – und dem gewissen Extra für den Nutzer.

Weiterlesen

Im Überblick: Interne Unternehmenskommunikation

Interne Kommunikation war lange Zeit das “geduldete Kind” der Unternehmenskommunikation. Natürlich müssen die Mitarbeiter informiert und in Entscheidungsprozesse eingebunden werden, aber nicht sofort. Nicht unbedingt sofort …

Heute wird interne Kommunikation oft schon als relativ wichtig deklariert. Der Weg jedoch – hin zum Verständnis als Gestalter von Veränderungsprozessen oder gar Rückgrat der Unternehmenskommunikation – ist noch ein weiter. Neue Kommunikationskanäle und Formen der abteilungsübergreifenden Interaktionen müssen analysiert und sinnvoll in eine Kommunikationsstrategie integriert werden. Weiterlesen

Marketing-News – Folge 15

Ich mache ungern Werbung für ein bestimmtes Produkt, eine Anwendung oder ein Programm. Aber mit dieser 2.0-Aktion – ach, was sage ich, 3.0-Aktion – hat es Adobe einfach geschafft. Und das nach so vielen Jahren am Markt. Da geht das Grafiker-Herz auf. Also: Schmeißt mal wieder das Grafik-Programm an. Und raus mit der Kreativität. Einfach so. Jetzt gleich!

Einführung in den sozialen Konstruktionismus

Ich mach’ mir die Welt widewide wie sie mir gefällt: Wenn Philosophie, Psychologie und Sozialwissenschaften miteinander veschmelzen, hat man es höchstwahrscheinlich mit Sozialkonstruktivismus zu tun. Ab und an wird das Thema in der Fachliteratur angeschnitten, eine umfassende literarische Einführung in den sozialen Konstruktionismus hat es bis jetzt jedoch nicht gegeben. Bis jetzt. Weiterlesen

Macht – Warum manche sie haben und andere nicht

Es ist so eine Sache mit der Macht. Hat man sie nicht, neidet man sie anderen. Bekommt man sie, genießt man sie nur kurz und muss schnellstmöglich wieder in Verteidigungsposition gehen. Und verliert man sie, nun ja, dann ist es im schlimmsten Fall wie ein Drogen-Entzug, eine Vollbremsung auf der Autobahn, ein tiefer Sturz. Das Phänomen der Macht – Warum manche sie haben und andere nicht – erklärt Jeffrey Pfeffer. Weiterlesen