Marketing-News

Warum Hashtags?

Hashtags – dieses ominöse Zeichen: # – erfreuen sich bei Social-Media-Nutzern zunehmender Beliebtheit. Trotz ihrer intensiven Nutzung ist jedoch wenig über ihre Bedeutung bekannt. Studien haben bisher nur fragmentierte Aspekte von Hashtags untersucht und das Rautezeichen als primär funktionelles Mittel zur Strukturierung von Inhalten betrachtet. In einer aktuellen Studie zeigt sich, dass Hashtags mittlerweile integraler Bestandteil moderner Social Media Kommunikation sind.

Auf Basis von sechs empirischen Studien – unter der Anwendung etablierter Forschungsmethoden – erforschten Prof. Philipp Rauschnabel und Erna Herzfeldt von der Universität der Bundeswehr München die Motive für die Verwendung von Hashtags. Zehn verschiedene Motivationen für die Hashtagnutzung konnten identifiziert und validiert werden:

  1. Inhalte organisieren,
  2. Reichweite steigern,
  3. andere unterhalten,
  4. Postings kreativ gestalten,
  5. Posting-Normen einhalten,
  6. sich mit der Ingroup verbandeln,
  7. andere inspirieren,
  8. Postings zusammenfassen,
  9. andere unterstützen und
  10. Trendgaging (d.h. sich an Trends beteiligen).

Ferner zeigt die Studie, wie sich diese Motivationen zwischen den Plattformen unterscheiden und unterschiedliche Verhaltensmuster in Social Media erklären. Die Ergebnisse tragen zu einem besseren akademischen Verständnis sozialer Medien bei, vermitteln Social Media Managern fundierte Einblicke in Hashtags um sie so bei der Entwicklung von Marketingstrategien mit Hashtags unterstützen.

Die Studie ist hier abrufbar.

2 Kommentare

    • Annett Bergk

      Tatsächlich zeigt sich die Studie in diesem Punkt eingeschränkt. Fast am Ende nimmt man den Punkt auf und kündigt an, in künftigen Studien u.a. genau das zu hinterfragen. Es heißt: “As with any study, this study has several limitations … For example, whereas this study assessed the hashtagger’s perspective, future studies could assess how other users perceive these messages. For example, how do social media users perceive a user who employs many vs. no hashtags at all? Do (trending) hashtags really lead to more interactivity (i.e., likes)? …”

      Spannend vielleicht in diesem Zusammenhang: Die Studie von quintly – sie bezieht sich jedoch nur auf instagram. https://www.quintly.com/blog/instagram-study

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.